Trainingszentrum Fürstenland Turner
Hauptsponsor
Hauptsponsor
Hauptsponsor
Schweizerischer Turnverband
Ein Angebot der Interessengemeinschaft St.Galler Sportverbände
St. Galler Turnverband
Breaking News
Schweizer Juniorenteam erturnt sich den Sieg
Kunstturnen Männer. U18 Länderwettkampf vom 16. Juni 2018 in...
Neuer Rekord durch Niels Fluder
Neuer Rekord durch Niels Fluder Kunstturnen Männer. Handstandsponsorenlauf TZ...
Schweizer Meisterschaft Junioren
Kunstturnen Männer. Schweizer Meisterschaft Junioren in Brugg/AG.DieNachwuchsturner vom TZ...
Männer Kunstturnen U18-Länderkampf FRA-GBR-GER-SUI
Geschätzte Turnfreunde, Gönner und Sponsoren Ein Kunstturn-Länderkampf ist etwas Besonderes...
Gold für Lars Stillhart in Malters
Nationaler Leistungsvergleich mit dem Kunstturnnachwuchs der Schweiz in Malters....
Heidiland Cup / Ostschweizer Cup
An jedem Wettkampf Podestplätze erturnt.  Der Heidiland Cup beinhaltet...
CHEFTRAINER/CHEFTRAINERIN NACHWUCHS (30 – 50%)
Stelleninserat_Cheftrainer_Nachwuchs_TZFT Das TZ Fürstenland Turner ist ein kantonales Zentrum...
Silber für Timon Erb im nationalen Vergleich
Nationale Standortbestimmung P2-P6 sowie Tuchfühlung mit den ZH-P1 Turnern...
Hoch und Tiefs am Schaffhauser-Cup
Medaillen für die P3 und P2 Kaderturner des TZ...
TZF organisiert Länderwettkampf U18
Spontan und kurzfristig hat sich das TZF entschieden für...
Thurgauer Kunstturn Cup
TZF Nachwuchs überzeugt Zuzwil 30.04.18 Kunstturnen. Moritz Kutsch, Misha...
29. Fürstenland Cup
Kein Vorbeikommen an Sandro Brändle Kunstturnen. Sportbericht 29. Fürstenland...
Jubiläums HV des Pablo Brägger FanClubs
Der legendärste FanClub seitens der Schweizer Kunstturner ist man...
Fünf Podestplätze & fünf kantonale Meister!
Erfreulicher Wettkampfsaisonstart der TZ Fürstenland Turner am 23. Rheintal-Cup...
Vorbereitung für das Wettkampfjahr 2018
Der interne Wettkampf war eine erste Standortbestimmung nach einer...
19. Hauptversammlung TZ Fürstenland Turner
Gabriel Sutter neu in den Vorstand vom TZ Fürstenland...
Turnerischer Talent-Wettbewerb für Knaben+Mädchen im Vorschulalter
Gesucht Kinder mit besonderem Bewegungstalent. Kennen sie Kinder die...
Spass auf der Skipiste
Dölf Alpiger vom OSSV mit seinen versierten Helfern organisierte...
Das TZF gratuliert
Unser Trainer Gabriel und seine Frau Manuela Sutter sind...
Regionaler Kadertest Ostschweiz 2017
TZ Fürstenland mit drei Turnern unter den Top Ten....
Swiss Cup 2017
Das TZF gratuliert dem Dream-Team Ostschweiz Giulia Steingruber und...
Auftritt bei Bossart Sport
Die Amateur Turner zeigten anlässlich der Saison Eröffnung bei...
Tagesbericht Trainingslager TZ Fürstenland Turner
Freitag 20.Oktober 2017 Der heutige Morgen ungewohnt anders. Tagwache...
Tagesbericht Trainingslager TZ Fürstenland Turner
Donnerstag 19. Oktober 2017 Training Von dieser Trainingswoche profitiert...
Tagesbericht Trainingslager TZ Fürstenland Turner
Mittwoch 18. Oktober 2017 Training Heute morgen verspürten einige...
Tagesbericht Trainingslager TZ Fürstenland Turner
Dienstag 17. Oktober 2017 Training Das Training verlief heute...
Tagesbericht Trainingslager TZ Fürstenland Turner
Montag 16. Oktober 2017 Anreise. Nachdem mehr oder weniger...
TZ FÜRSTENLAND KNAPP AN GOLD VORBEI
Am Samstag, 16. September, traten sechs Turner des TZ...
Sandro Brändle gewinnt Silbermedaille
Sandro Brändle TZ Fürstenland ist weiterhin der <Beste>. Seit...
Schlussabend bei sommerlichen Temperaturen
Nur zu Fuss erreichbar war die Waldschenke zwischen Bischofszell...
Schweizerischer Kunstturnwettkampf < das Duell >
Bronce für Timon Erb Kunstturnern Männer. Lugano 24. Juni...
Krönender Saisonabschluss für die TZ Fürstenland-Turner
Schweizermeister Linus Eisenring im P1 – Vize-Schweizermeister Linus Rohner...
Das TZF empfängt ihren Champion
Mit einem vollen Car und mehreren Privatautos nimmt das...

Montag 16. Oktober 2017

Anreise.

Nachdem mehr oder weniger alle pünktlich aufmarschiert sind, Dani den Anhänger geladen, alle Teilnehmer und Trainer angegurtet in den zwei Bussen sassen konnte die Fahrt um 08.08h losgehen. Unterwegs lief die Fahrt flüssig trotz diverser Baustellen. Bei herrlichem Sonnenschein traf man pünktlich im Pfadihuus in Malters ein. Nach einer kurzen Begrüssung mit Eistee und Früchtespiessli gab es diverse Order und Zimmerbezug. Es gab Koffer, die waren eindeutig zu gross oder waren die Regale zu klein? Schön dass ihr alle die Koffer mit soviel Liebe so ordentlich gepackt habt – man sieht mittlerweile nichts mehr davon. Die Wühlmäuse lassen grüssen.

Training

Anschliessend verschob man sich zur Kunstturnhalle. Erstes Krafttraining. Nach Besichtigung der Halle, sie ist wesentlich kleiner als die unsrige) schmolz die geplante Stunde auf 40 Minuten zusammen. Von 14.00-17.30h ein erstes ordentliches Training. Das Training darf als gut bezeichnet werden. Bei den Jüngsten (Gruppe Marcel+Esther) war um 16.30h die <Luft > draussen. Sie gaben sich total erledigt – aber nur bis nach dem Duschen. Den weissen Puma für den besten Einsatz bekommt heute Fabian Schär.

Mahlzeiten

Wir haben hervorragend gegessen. Die Turner haben vor allem abends die Teller bis 2x voll geschöpft. Zum Mittagessen gab es Salat mit Älplermakronen und abends Kürbiscremesuppe, Kartoffelstock mit Fleischklösschen und Rotkraut. Bis auf die Fleischklösschen war alles aufgegessen. Zum Dessert Rüebli – und Tiroler Cakes. Alles wunderbar lecker. Danke den Kuchenbäckerinnen und der Küche.

Freizeit

Die Mittagsruhe wurde recht gut eingehalten. Abends fand von 19.00-20.00h eine Spielstunde statt. Dani instruierte und erklärte das Becherspiel Stacchato. Es gab 5 Gruppen mit je 5 Teilnehmern, Zeit um zu üben und dann startete der Wettbewerb.

Schnellste war die Gruppe Niels. Die Gruppenführer (Severin, Niels, Marco, Immanuel, Yannik) hatten ihre Gruppen mit viel Geduld eingefuchst und angeführt. Es hätte jede Gruppe gewinnen können.

Nachtruhe

Zähne sind rechtzeitig gereinigt und die Pijama-Party startet rechtzeitig. Sie begeben sich fast freiwillig ins Zimmer. Marcell schaut zum Rechten. Bereitet sogar noch einen Gute Nacht Tee zu für Leander. Um 21.00h soll Lichterlöschen sein. Fünf Minuten vorher ist noch Ramba-Zamba. Tom und Joel schlafen wohl schon als Erste.

Alles in allem war es ein normaler Tag ohne unvorhergesehene Ereignisse. Mal sehen was die Nacht uns bringt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.